Zukunft ist, wenn Häuser Klima machen und die Stadt essbar wird

Klimatag der Zukunftsorte Berlin @ Berlin Science Week 2022

Am 8. November 2022 zeigen die Berliner Zukunftsorte im POPkudamm wichtige Beiträge aus Forschung und Praxis zur Gestaltung des Klimawandels. Im Fokus stehen Lösungen mit Wirkung auf die Region Berlin-Brandenburg. In Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und einer Mini-Expo möchten die Organisatoren mit Menschen ins Gespräch kommen, die sich für Innovationen zur Abminderung des Klimawandels interessieren und/oder sich selbst aktiv einbringen wollen.

ANMELDUNG:

via Evenbrite (klick hier)

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also seid schnell!

PROGRAMM:

09:30 UHR: EINLASS UND REGISTRIERUNG

10:00 – 14:30 UHR: VORTRAGSPROGRAMM

Das Vortragsprogramm ist in vier verschiedene Themenbereiche aufgeteilt: Energiewende, Verkehrswende, Klimatische Resilienz und Zirkuläre Wirtschaft und nachhaltige Materialien. Die Sessions dauern jeweils 45 Min. und bestehen aus drei bis vier Kurzvorträgen, die wissenschaftliche / wissenschaftsnahe Themen leicht verständlich und pointiert rüberbringen.

Mehr Informationen

15:30 UHR – 17:00 UHR: PODIUMSDISKUSSION „Zukunft ist, wenn Häuser (gutes) Klima machen und die Stadt essbar wird!“ Welchen Beitrag können die Berliner Zukunftsorte leisten, um den Klimawandel in der Region Berlin-Brandenburg zu gestalten? (Zukunft Mitdenken #4)

In der Podiumsdiskussion wird das Thema „Klimawandel“ bzw. der Beitrag der Zukunftsorte in der Region Berlin-Brandenburg aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Mehr Informationen

AB 17 UHR „Networking mit Anleitung“: Dr. Anita Dame und Berit Petzsch, Climate Change Center Berlin Brandenburg / Rawad Chammas, WISTA Management GmbH)

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion findet parallel zum Get-Together mit Getränken und einem vegetarischen Buffet ein „Networking mit Anleitung“ statt. Ziel ist, dass die Teilnehmenden sich untereinander dazu austauschen, wie zukünftig kreativitäts- und innovationsfördernde Arbeitsumgebungen und Kollaborationsansätze aussehen müssen, um gemeinsam Lösungen zu großen Herausforderungen wie den Klimawandel zu finden. Die Ergebnisse fließen in die Konzeption des Grand Challenges Zentrum (GCZ) ein, das zurzeit am Zukunftsort Technologiepark Adlershof entsteht. Die Teilnehmenden bekommen hierdurch die Möglichkeit, ihre Perspektiven, Meinungen und Ideen für die Gestaltung neuer Arbeitswelten im GCZ mitzuteilen.

Mehr Informationen

10:00 – 15:30 UHR: MINI-EXPO (STÄNDE/EXPONATE)

Auf der Mini-Expo werden Exponate ausgestellt und Präsentationen an Ständen stattfinden. Die Mini-Expo findet im unteren Teil des Gebäudes in der „Main Area“ statt. Die Aussteller bzw. Stände werden nachfolgend aufgeführt.

Mehr Informationen

-———————–

Veranstalter, Unterstützer und Partner:

Der Klima-Tag wird gemeinsam veranstaltet vom Zukunftsort Campus Charlottenburg und der Geschäftsstelle Zukunftsorte Berlin mit Unterstützung des Climate Change Centers Berlin-Brandenburg. Partner sind u.a. die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, die Hochschule für Technik und Wirtschaft, der Zukunftsort Siemensstadt Square, der Zukunftsort Urban Tech RepublicTXL sowie die Zukunftsorte Technologiepark Adlershof (WISTA Management GmbH, IGAFA e.V. / Forschungsverbund Berlin, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Helmholtz-Zentrum Berlin) und der Campus Berlin-Buch (Campus Berlin-Buch GmbH, Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie, Max-Delbrück Center, HNE Eberswalde als Kooperationspartner).

Diesen Termin im Kalender speichern